FANDOM


Die Queste Der Boltan-Trick wird verfügbar wenn die Helden die Vorbereitung zur Drachenqueste abgeschlossen haben und den Hesindetempel verlassen.

Wirt Ibrom Speckstein ist von einer gewissen Streunerin, Thalya, eine wertvolle Schmuckschatulle gestohlen worden. Er hat gehört, dass sich die Diebin in den Moorbrücker Sümpfen aufhält, und möchte, dass die Helden ihm helfen sein Eigentum wieder zu erlangen.

QuestengeberBearbeiten

Wirt Ibrom Speckstein (Ferdok, Praiosplatz)

NPCBearbeiten

OrteBearbeiten

GegnerBearbeiten

PhasenBearbeiten

  • Phase 1: Finde die Diebin
  • Phase 2: Beseitige die Untoten-Plage
  • Phase 3: Berichte Thalya von Deinem Erfolg
  • Phase 4: Geleite Thalya sicher durchs Moor
  • Phase 5: Erlöse den Verfluchten
  • Phase 6: Eine Geisel für die Ewigkeit?
  • Phase 7: Treibt die Schulden ein
  • Phase 8: Das Gesetz der Serie
  • Phase 9: Das Rendez-Vous an der Alten Mühle
  • Phase 10: Der großzügige Schotterbier
  • Phase 11: Bringe den Wirten das gestohlene Gut

LösungBearbeiten

  • Phase 1: Bei der Diebin handelt es sich um die Streunerin, auch Thalya di Ravendoza genannt. Ihr findet sie hustend im hinteren Teil des Wirtshauses Schlammiger Stiefel in den Moorbrücker Sümpfen.
  • Phase 2: siehe Beseitige die Untoten-Plage
  • Phase 3: Kehrt zurück nach Moorbrück ins Wirtshaus Schlammiger Stiefel und rede mit Thalya
  • Phase 4: Geht mit Thalya zu der auf der Karte markierten Gruft. Für diese Gruft hat Thalya den Schlüssel. Sie wird der Gruppe die Gruft öffnen. Eine Zwischensequenz startet, in der Thalya ihren alten (mittlerweile untoten) Komplizen Alrico Farfara trifft, der schwere Vorwürfe gegen Thalya erhebt. - Kann man auch als letzte Gruft und nach Abschluß von Reinigung der Grüfte machen. Dann hat man im Moor eine weitere, wenn auch nicht allzu starke, Begleiterin an seiner Seite. (Thalya meldet sich an "ihrer" Gruft)
  • Phase 5: Alrico Farfara erwartet, dass Thalya entweder mit ihm in der Gruft bleibt oder dass Ihr Thalyas Leben durch 27 Dukaten auslöst. Thalya beteuert, dass sie das Gold alsbald zurückzahlen wird. (Man sollte Bedenkzeit erbeten - Phase 6 - und sich die Unterhaltung der beiden anhören...)
  • Phase 6: Startet nur, wenn man Thalya nicht gleich auslöst, sondern sich Bedenkzeit erbittet. Da die Queste aber nicht weitergeht, ehe Ihr Thalya nicht ausgelöst habt, gebt dem Geist die 27 Dukaten.
  • Phase 7: Geht zurück ins Wirtshaus Schlammiger Stiefel. Dort erwartet Euch bereits Wirt Schotterbier, der von Thalya di Ravendoza bestohlen wurde. Er sah sie in Richtung der alten Mühle fliehen.
  • Phase 8: Ihr verfolgt Thalya di Ravendoza zur Alten Mühle.
  • Phase 9: Thalya übergibt Euch das Diebesgut und eine leere Schmuckschatulle. Der gesuchte Questgegenstand ist nicht dabei. Ihr lasst Thalya laufen. Sie verspricht ihre Schulden in Ardos Anwesen zu begleichen. (Die Dialogführung lässt nur wenig Möglichkeiten, um ihr nicht zu verraten wo man wohnt, jedoch ist es weder Quest- noch AP-relevant.)
  • Phase 10: Geht zurück ins Wirtshaus Schlammiger Stiefel und gebt dem Wirt seine gestohlenen Habseligkeiten wieder. Im Gegenzug bekommt Ihr eine wertvolle Goldkette. Reist danach zurück nach Ferdok, Fuhrmannsheim, wo sich die Sanfte Sau befindet. Dort findet Ihr Wirt Ibrom Speckstein. Nachdem Ihr die Queste Die Kneipenschlägerei erfolgreich gelöst habt, sprecht Wirt Ibrom Speckstein erneut an und gebt ihm die leere Schmuckschatulle mit oder ohne Goldkette. Endlich habt Ihr die Queste erledigt!

BelohnungBearbeiten

  • 10 AP wenn man Thalya in Moorbrück gefunden hat
  • 5 AP nachdem man die Queste Beseitige die Untoten-Plage abgeschlossen hat
  • 3+5 AP nachdem man Thalya vom Ende der Untoten-Plage berichtet hat
  • 10 AP wenn Ihr Thalya in die Gruft zu ihrem untoten Komplizen Alrico Farfara gebracht habt
  • 10 AP nachdem Ihr Alrico das Geld gegeben habt (Belohnung entfällt, wenn man im Dialog mit Thalya nicht als Grabräuber dastehen will)
  • 5 AP nachdem sich Thalya für ihre Rettung bedankt hat (Belohnung entfällt, wenn man im Dialog mit Thalya nicht als Grabräuber dastehen will)
  • Farfara Rapier
  • 5 AP nachdem man mit Wirt Schotterbier gesprochen hat
  • 5 AP nachdem Ihr Thalya an der Alten Mühle gefunden habt
  • 5 AP für die Übergabe des Diebesgutes und der leeren Schmuckschatulle
  • 10 AP nachdem Ihr Wirt Schotterbier das Diebesgut zurückgegeben habt
    • fragt man ihn nach einer Belohnung, bekommt man 12 S als Prämie
    • fragt man ihn nicht und gibt es einfach so ab, bekommt man 35 S als Belohnung

Zurück bei Speckstein hat man die Wahl, ob man ihm die Kette samt Schatulle oder nur die leere Schatulle gibt.

  • 50 AP und 3D 2S 5H wenn man ihm beides gibt.
  • 5 AP und 9S 5H wenn man ihm nur die Schatulle gibt. (und man kann die wertvolle Goldkette behalten/später verkaufen)

WissenwertesBearbeiten

  • Farfara Rapier ist neben Funkenstich die beste Fechtwaffe des Spiels und die 27 Dukaten wert.
  • Bei dieser Quest handelt es sich um den Gewinnerbeitrag des Community-Quest-Contests, den dtp/Anaconda und Radon Labs gemeinsam im Oktober 2007 ausgerufen hatten. Der Preis beinhaltete neben einem Entwicklerbesuch auch die Integration der Quest in das fertige Spiel. Sie stammt von Communitymitglied Jan "Palinai" Alfter.
  • Ausserdem sollte man diese Quest annehmen, da man sonst in den Moorbrücker Sümpfen eine Quest nicht vollständig machen kann. Diese Queste heisst Reinigung der Grüfte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki