FANDOM


Im Zuge der Queste Salinas Bitte kümmern die Helden sich um Die Rattenplage in der Ferdoker Brauerei. Hausmeister Worrwisch, der Bruder von Verwalter Wirrwosch, lässt die Helden in den Brauereikeller, begleitet von Worrowosch, einem weiteren Bruder.

Phase 1: Finde den Ursprung der RattenplageBearbeiten

Um den Ursprung der Rattenplage zu finden, kämpft sich die Gruppe vier Ebenen nach unten durch das Labyrinth (es gibt insgesamt fünf Ebenen) der Brauerei. Zwischendurch treffen wir immer wieder Worrowosch, der uns auf Wunsch mit einfachen Verbänden und Pechfackeln versorgt. Außerdem bringt einen Worrowosch auf Wunsch direkt an die Oberfläche oder in eine der anderen Ebenen.

Den Ursprung der Rattenplage befindet sich im Südwesten der 4. Ebene in einer Höhle voller Kristalle: Mutter Ratzinski, eine mutierte Albino-Ratte.

Phase 2: Besiege Mutter RatzinskiBearbeiten

Nachdem man den Raum mit Mutter Ratzinski betreten hat, versperren plötzlich auftauchende Kristalle den Rückweg aus der Höhle. Der Endkampf muss gewonnen werden, um das Spiel fortzuführen.

Mutter Ratzinski greift zusammen mit einem Rudel Wolfsratten an. Außerdem tauchen nach kurzen Bodeneruptionen neue Rudel auf. Zu Beginn des Kampfes ruft Mutter Ratzinski vier Ratten herbei, wenn ihre Lebensenergie auf 3/4, 1/2 und 1/4 gefallen ist jeweils drei weitere.

Eine gute taktische Vorbereitung ist hier besonders wichtig. Beachte auch die Tipps weiter unten.

Nach dem Kampf steht Worrowosch bereit, um die Helden in eine andere Etage oder an die Oberfläche zu bringen.

Tipps für den KampfBearbeiten

  • Am Einfachsten besiegt man die Rattenmutter, wenn ein Zauberer (z.B. Gwendala) eine von den normalen Ratten (alle 60 Sekunden erneut) mit dem Zauber "Sanftmut" belegt: Diese besänftigte Ratte greift also nicht mehr an und man läßt sie am Leben, so daß keine weitere Verstärkung für die Rattenmutter nachkommt. Jetzt können sich alle Helden auf die Rattenmutter konzentrieren.
  • Man besiegt die Riesenratte leichter, wenn man sie möglichst nahe an den verschlossenen Eingang lockt, da die angreifenden Ratten dadurch länger brauchen, die Gruppe zu erreichen.
  • Alle Helden sollten einen hohen Selbstbeherrschungswert haben, um Wunden zu vermeiden.
  • Alle Helden sollten gut gerüstet sein, da die Ratten sich stets auf das am leichtesten gepanzerte Gruppenmitglied konzentrieren. Vor allem einen Schild sollte jeder Held tragen.
  • Aus dem selben Grund müssen alle Helden sich ausreichend gut im Nahkampf verteidigen können.
  • Ein beschworender Begleiter ist sehr hilfreich.
  • Eine mögliche Taktik: Ein kampfstarker Held wie Forgrimm oder Rhulana konzentriert sich auf Mutter Ratzinski, eventuell mit defensivem Kampfstil. Wenn eine der vier Verstärkungswellen eintrifft, wird diese von den drei verbleibenden Helden bekämpft. Dabei sollten alle Helden, jeder mit einem Schild gerüstet, immer dieselbe Ratte angreifen, die von den drei Angriffen pro Runde nur einmal parieren kann, und diese durch maximalen Einsatz von Zaubern und Kampffertigkeiten schnellstmöglich töten. Sind alle Ratten der Verstärkungswelle besiegt, werden Vergiftungen und Wunden geheilt, Zauber neu gesprochen, etc. Bis die vierte Verstärkungswelle besiegt ist, kämpft immer nur ein Held gegen Mutter Ratzinksi, die anderen Helden verhalten sich ruhig, solange es keine anderen Ratten zu bekämpfen gibt. Das hilft, den Abstand zwischen den vier Wellen möglichst groß zu halten, um mehr Zeit zur Regeneration zu haben.
  • Man sollte nach und vor jeder neuen Welle speichern, wenn die Gruppenmitglieder noch nicht zu sehr verwundet sind. So muss man nicht den ganzen Kampf wieder von vorne anfangen falls die Ratten einen doch überwältigen.
  • Eine weitere Taktik: Hierzu sollte Gwendala mit in diesen Kampf genommen werden, da sie den Zauber Sanftmut zu diesem Zeitpunkt schon beherrscht und damit die Ratten für je 60 Sekunden friedlich stimmt. Man kann dann je eine Ratte bekämpfen, während die anderen daneben stehen. Wie im ersten Tipp schon angedeutet: Am besten eine der Wilden Wolfsratten 'besänftigen', am Leben lassen und einfach zu viert Mutter Ratzinski plattmachen, oder auch diese zur eigenen Erholung erstmal besänftigen. Gwendala ist zusätzlich nützlich, wenn sie Tenobaals Pfeile hat und immer dann, wenn die Rattenmutter wieder aggressiv wird, einen Pfeilhagel damit losschickt. Das zieht sofort über 40 Lebenspunkte ab. Vorsicht: Mutter Ratzinski regeneriert sich während der "Sanftmut"-Phase ein wenig, also sollte dazwischen ordentlich Schaden gemacht werden. Die 60 Sekunden, während derer sie nicht angreift, können zur eigenen Wund- und Giftversorgung genutzt werden.
  • Taktik für Krieger, Rhulana, Forgrimm und Kladdis, alle Stufe 5: Bei den Waffenwerten sollte bei den Kämpfern wenn möglich die AT gesteigert werden. Die Parade erhalten sie über Schilde (Schildkampf II, verbesserter Eisenschild(-2/+5), Lehrmeister und Rezept gibt es nach Aufklärung der Morde im Stadtteil Grafenstadt in Ferdok) macht PA 17. Dazu bei Bedarf defensiver Kampfstil. Bei Kladdis wenn möglich PA steigern. Auch ihr tut der defensive Kampftil gut. Die erste Welle muss ohne die Mutterratte angelockt werden. Danach kommt der Kampf gegen die Mutterratte. Dabei sollte die Ausdauer so eingeteilt werden, dass Wuchtschläge gegen die hinzukommenden kleinen Ratten eingesetzt werden können. Wenn hier jeder Held nur gegen eine Ratte kämpft, hat das den Vorteil, dass fast alle Angriffe abgewehrt werden können und keiner eine Wunde erhält. Wenn Rhulana oder Forgrimm ihre Ratte besiegt haben, kommen sie den anderen zu Hilfe. Attributo Konstitution hilft Wunden zu vermeiden. Der Kämpfer gegen die Mutterratte sollte PA 19 haben und kann dann damit außer glücklichen AT und PA-Patzern alle Angriffe der Mutterratte abwehren und aushalten, bis die anderen wieder helfen können.
  • Die Mutterratte kann auch mit Paralysis mehrfach ruhig gestellt werden, sobald sie Verstärkung herbei ruft. Dann kann man die wilden Wolfsratten in Ruhe bekämpfen. Dafür muss der Zauber aber i.d.R. bei Saphira im Hexenwald erlernt werden.

NPCsBearbeiten

GegnerBearbeiten

OrteBearbeiten

BelohnungBearbeiten

  • 20 AP für den Abschluss von Phase 1, das Finden des Ursprungs der Rattenplage
  • 20 AP für den Sieg über Mutter Ratzinski (und +40 für das Töten)
  • 20 AP und 20 Dukaten für den Abschluss der Queste bei Worrwisch
  • Kadaver der Rattenmutter plündern: Ring des Lebens (+10 LP wenn getragen, Magiekunde 12 zum Identifizieren nötig)

Wissenswertes Bearbeiten

Von einem Koch bekommt man bis zu 4 H statt 1 H für die gesammelten Rattenschwänze. Bereits in den Ebenen vor der Rattenmutter tummeln sich insgesamt rund 100 (122) Ratten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki