FANDOM


Diese Seite hat Easter Eggs und andere Trivia rund um Drakensang.

AnspielungenBearbeiten

  • Der Titel "Für eine Handvoll Dukaten" ist eine Anspielung auf den bekannten Western-Klassiker "Für eine Handvoll Dollar" aus dem Jahre 1964.
  • Eine der Wendeltreppen in den Tiefen von Gruldur wird nicht von einem sechsseitigen, sondern von einem zwanzigseitigen Würfel versperrt.
  • Beim ersten Treffen mit Archon Megalon meint dieser, dass die Redewendung 'Mögest du in interessanten Zeiten leben' in manchen Kulturen ein Fluch ist.  Diese Redewendung basiert auf einem chinesischen Fluch. Dieser wird auch in einem von Terry Pratchetts Scheibenweltromanen verwendet.
  • Sobald man versucht in der Grafenstadt mehr als 5 Hühner zu kaufen, wird einem dies verwehrt unter Verweis auf die Bestimmungen zur artgerechten Haltung von Hühnern.
  • Der Wühlschrat im eigenen Anwesen führt einen zu einer Truhe mit künstlichem Bart, Hawaiihemd und einer Wundertüte.
  • Das Hawaiihemd ist eventuell eine Anspielung auf Zweiblum, den einzigen Touristen der Scheibenwelt, der auch im Roguelike NetHack auftaucht. ('Tourist' ist auch eine der Spielerklassen in NetHack.)
  • Rüstungshändler Borgenichts ist eine Hommage an Verleihnix aus Asterix
  • Im Kerker der Burg Grimmzahn befindet sich ein Skelett das einen Zettel mit der Aufschrift "Jeder hat eine Leiche im Keller" bei sich trägt.
  • Im Gästebuch von Murolosch haben sich unter anderem Bekelbrecht und "Herr Übertal aus den Hügellanden" eingetragen. Letzerer ist eine Inversion des Decknamens von Frodo Beutlin in "Der Herr der Ringe"
  • Ebenso scheint das Schwert Schneid auf Bilbos/Frodos Schwert Stich in "Der Herr der Ringe" anzuspielen.
  • Auch Gwendalas 'Befehlsbestätigung' "Sprich, Freund" weist auf "Der Herr der Ringe" hin (Spruch zum Öffnen des Tors nach Moria).
  • Der Zwerg Worrowosch sagt auf der untersten Ebene von Tief unter Ferdok "Sie haben viel zu tief gegraben..." - ebenso die Zwerge von Moria in "Der Herr der Ringe". Mutter Ratzinski ist quasi "Durins Fluch" der Ferdoker Brauerei ...
  • Wenn man sich dem Stadttor von Murolosch zum ersten mal nähert, vertreiben sich die Stadtwachen die Zeit mit einem Wörterspiel.
  • Oma Rübenfein in Avestreu nörgelt ununterbrochen vor sich hin, wobei sie je nach Questfortschritt andere Kommentare von sich gibt (die zumeisten den vorherigen widersprechen)
  • Die Truhe die sich hinter Danos in den Blutbergen befindet enthält 100x Fussel. Die Truhe in der Gutsküche enthält 10x100 Altes Brötchen.
  • Bei Versuch den Kellerschlüssel von Wirt Baschurr zu erhalten kann man eine Dialogoption anwählen, in der man vorschlägt im Gegenzug eine Aufgabe zu erledigen, z.B. Ratten töten. Der Wirt erwidert, dass das völlig absurd sei weil er keine Ratten im Keller habe und fragt ob man öfters wildfremde Leute anredet um ihnen zu helfen (eine Anspielung auf die fehlende Logik von Questen). Erlangt man den Schlüssel findet man einige Wolfsratten im Keller.
  • Die Tooltips von Flügelhelm und Flügelhelm mit weissen Flügeln spielen auf die früheren Artworks von DsA an, in denen stets bärtige Wikinger mit Flügelhelmen zu sehen waren.
  • Die Maske des Meisters war eine Beilage in der ersten DSA-Ausgabe, die für eine geheimnisvollere Ausstrahlung des Spielleiters sorgen sollte. Allerdings sah sie albern aus und war viel zu klein, und sie schnitt tatsächlich in die Haut.
  • Taschendiebstahl bei Alrico Farfara ist um 105 erschwert (Pal'Na'Thar um 100). Er gibt unterschiedliche Kommentare ab wenn man es versucht.
  • Wer Firniane sagt, sie solle ihren verzauberten Liebhaber selbst abholen, und dann die Stelle (wo zuvor Alwenes Armreif abgegeben wurde) aufsucht, trifft auf Alwene, die eine Krötenhochzeit vollzieht und die beiden zu 'Frosch und Frosch' erklärt. (Hochzeitsfoto)
  • Regolan Stoerrebrandt kennt das Kinderlied von der kleinen Wanze. (Beweisfoto)
  • Nach Abschluss der Klischeequeste Eine Jungfrau für den Drachen beschwert sich Bürgermeister Stippwitz wenn man ihn erneut anspricht. Anstatt die Jungfrau zu fressen hat er sich über den Apfelweintransport für das Apfelfest hergemacht. Bei dieser Prioritätensetzung steht einer Wiederwahl wohl nichts mehr im Weg.
  • Als Jost in seiner Zelle eingesperrt ist sagt er "Ich bin ein Magier, holt mich hier raus"
  • In der Datenbank des Spieles existiert ein Kettenschwert der Macht das aus dem Warhammer 40k Universum stammt.
  • Der Begrüßungssatz von Wirt Ibrom Speckstein "Meine Kneipe ist vielleicht nicht so sauber wie eine Elfenpopo, aber..." ist eine Anspielung auf Baldurs Gate, wo der Wirt in der Kerzenburg (am Anfang des Spiels) diesen Vergleich benutzt um mit der Sauberkeit seines Etablissements zu werben.
  • Hört man sich Parzalons Geschichte in Avestreu an, erwähnt dieser Hetman Hyggelik und seine Schicksalsklinge, die in der "Nordlandtriologie" (Die 3 Vorgängerspiele von Drakensang) eine Rolle spielten.
  • Die Söldnerballade, die im Tooltip des Kriegshammers genannt wird, ist eine Anspielung auf Warhammer 40k.
  • Man kann mehrere Ausschnitte aus dem Aventurischen Boten im Stadthaus finden. In einem davon berichtet der Korrespondent von seiner Reise nach Murolosch, seinem Treffen mit Aldessia, einem Pilz namens "Muschrumabrodrom" und seinem Kampf gegen eine riesige Spinne die er mit Hilfe eines Dolches und leuchtenden Pilzen, die er der Spinne entgegenwirft, besteht. Letzteres ist eine Anspielung auf Sams Kampf gegen Kankra in "Der Herr der Ringe". Der Autor wird auch in Aldessias Tagebuch erwähnt.
  • Vito Neisbeck ähnelt Danny de Vito. Sein Name ist eine Anspielung auf Don Vito Corleone aus Mario Puzos Mafia-Epos 'Der Pate'.
  • Jäger Rombacher ist eine Anspielung auf Förster Rombach aus Forsthaus Falkenau.
  • Die rollende Fortbewegungsweise der Gruftasseln erinnert an die Droidekas in Star Wars, nicht zu vergessen LEXX - The Dark Zone, allesamt inspiriert von einer Zeichnung des Holländers Maurits Cornelis Escher.
  • Der Name der Geweihten Hesparia erinnert an die Hesperiden aus der griechischen Mythologie, deren Äpfel von Herakles geraubt wurden
  • Der Questname "In den Händen der Orks" ist offensichtlich eine Anspielung auf die bekannte Star Trek Next Generation Doppelfolge "In den Händen der Borg"
  • Der Aves-Schrein in Avestreu trägt über seinem Portal das Motto "Wippt die Feder am Hut, ist mein Herz voller Mut, dann wacht Aves stets gut." Wohl in Anlehnung an das "Wanderlied der Aves-Jünger".
  • Der Kreuzungspunkt "Drei Tannen" in Moorbrück könnte sowohl eine Anspielung an Dreieich sein, wo die bekannte Dreieich-Con stattfindet, oder an eine gleichnamige Bushaltestelle aus der "Schreckenstein"-Jugendbuchserie, oder aber auch an den Roman "Bei den drei Eichen" (engl. The Three Oaks Mystery) von Edgar Wallace.
  • Die beiden eingesperrten Männer in der Burg Grimmzahn könnten die beiden Grabräuber aus Moorbrück sein ...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki