FANDOM


Ein einflußreicher angesehener Bürger der Stadt Ferdok - doch gleich unsere erste Begegnung mit ihm verstimmt unsere Beziehung.


Dieser Artikel verrät möglicherweise Informationen, die das Ende von Questen und/oder Storyline in Drakensang beschreiben. Bitte lies nur weiter, wenn Dich das nicht stört!



Kastan.PNG
Wagnitz.jpg

Was für ein arroganter Schnösel

Er ist Hintermann der Morde in Ferdok und kann am Schluss aus Ferdok fliehen. Das erste mal trifft man ihn an der Brücke das Praios-Platzes, später im Stadthaus in der Grafenstadt und letztlich in der Ruine Blutberge.

Verbundene QuestenBearbeiten

TaschendiebstahlBearbeiten

in Ferdok, Praiosplatz

StatistikBearbeiten

ÜberresteBearbeiten

StrategietippBearbeiten

  • Kastan Wagnitz wird von einer Gruppe aus 3 Drachenkultisten (Schützen und Nahkämpfer) begleitet. Diese greifen zuerst an. Wenn man am Fuß der Treppe stehen bleibt, bewegt sich Kastan Wagnitz nicht von seinem Platz weg und man kann diese Gruppe in Ruhe erledigen. Aber Vorsicht: sobald man sich mit einem Nahkämpfer den Fernkämpfern nähert, die oben auf der Treppe sind, stürzt sich Kastan Wagnitz auch in den Kampf. Da er über viele Sonderfertigkeiten verfügt und mit Schneid zusätzlich Wunden zufügen kann, ist er unter Umständen für schwächere Parties zu stark. Daher sollten die gegnerischen Fernkämpfer besser mit einem Schützen eliminiert werden (Pfeilhagel ist da sehr hilfreich)
  • Wenn man jedoch keinen starken Fernkämpfer in der Gruppe hat, kann man die Drachenkultisten auch einfach die Steintreppe (zu Beginn des Kampfes hinter den Helden) hinauflocken und in der obrigen Höhle töten. Danach kann man sich um Kastan Wagnitz kümmern, der ja noch immer regungslos auf seinem Platz steht. Dadurch wird der Kampf vor allem für eine nahkampfstarke Truppe erleichtert.
  • Wenn die Queste Wie ein Schatten gescheitert ist, wird er statt 3 von 5 Drachenkultisten unterstützt. Dann sollte man ihn auf jeden Fall erst einmal aus dem Kampf rauslassen und ihn als letztes bekämpfen.

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki