Fandom

Drakensang Wiki

Salinas Bitte

1.524Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Nachdem die Ermittlungen zur Mordserie in Ferdok abgeschlossen sind, treffen die Gauklerkönigin Salina und ihr Bruder Hamlok in Ferdok auf dem Festplatz ein. Salinas Bitte ist, dass die Helden Dranor aus dem Gefängnis befreien, in das er anscheinend unschuldig geworfen wurde. Es gibt Tunnel unter der Ferdoker Brauerei, über die die Helden sich Zugang zum Gefängnis verschaffen können. Es braucht nur einen Vorwand um diese Tunnel zu betreten, und da kommt eine Wolfsrattenplage in der Brauerei gerade recht.

Worrwisch lässt die Helden in den Keller der Brauerei, um die Rattenplage zu bekämpfen, und ermöglicht es ihnen so den Geheimgang in das Gefängnis zu suchen.

Tatsächlich findet man einen Zugang in Höhlen die auch nach Tief unter Ferdok führen, und eine Geheimtür in das Gefängnis. Etwas später finden die Helden Dranor in einer Zelle, der sich aber leider weigert sich befreien zu lassen. Er behauptet unschuldig hinter Gittern zu sitzen, und bittet die Helden dies zu beweisen. Dranor wird von einem Händler namens Wulfgar Harpel des Diebstahls bezichtigt.

Harpel hat seinen Stand in der Grafenstadt, auf dem kleinen Platz hinter dem Tempel der Peraine. Seine Erinnerung an den Diebstahl scheint etwas verschwommen, er beharrt aber darauf das Dranor seiner Tochter Viola schöne Augen machte und dann einen Chronographen stibitzte. Viola hat eine gänzlich andere Erinnerung an den Diebstahl, sie meint sogar, dass ihr Vater besagten Chronographen kürzlich einem Verwandten geschenkt habe. Schließlich kommt heraus, dass der eigentliche Dieb gar nicht Dranor hieß sondern Randor, dass Harpel den Chronographen am Tag des Diebstahls gar nicht bei sich hatte, er sich die Geschichte mit dem Diebstahl nur zusammengesponnen hat, und dass der Chronograph schon lange wieder aufgetaucht ist.

Harpel schreibt einen Brief an die Stadtgarde, der die Sachlage klärt und den die Helden nun Barla Dorkenschmied überbrigen können. Barla hält sich in der Kaserne in der Grafenstadt auf, und ist nicht eben erfreut über das Verhalten von Harpel. Dranor wird sofort freigelassen, und schließt sich der Gruppe wieder an.

Nun bleibt nur noch Salina zu benachrichtigen. Diese trifft man am Festplatz allerdings nicht mehr an, nur noch ihren Bruder Hamlok. Er verspricht die Nachricht von Dranors Befreiung an Salina weiter zu leiten.

Wichtiger NPCsBearbeiten

OrteBearbeiten

QuestverlaufBearbeiten

  • Salinas Bitte
    • Dranor hat es mal wieder geschafft: er sitzt im Gefängnis der Ferdoker Stadtwache. Salina ist deshalb ganz außer sich und hat mich gebeten, ihn da irgendwie wieder rauszuholen. Ich werde sehen, was sich machen lässt, denn so ohne weiteres wir die Stadtwache ihn sicher nicht gehen lassen.
    • Dranor ist wieder ein freier Mann. Zugegeben, es war nicht einfach, aber Salina war dafür umso glücklicher.
      • Erlange Zutritt zur Brauerei
        • Salina hat mir anvertraut, dass es einen alten Geheimgang gibt, der den Keller der Brauerei am Hafen und das Verlies der Stadtwache miteinander verbindet. Wenn ich also in den Keller der Brauerei komme, dann stehen die Chancen gar nicht so schlecht, dass ich über diesen Gang zu Dranor gelange - mal davon abgesehen, dass ich unterwegs ein riesiges Rudel von Wolfsratten bekämpfen müsste, aber wer wird denn schon so kleinlich sein...
        • Der Wirt hat mir tatsächlich Zutritt zu seinem Keller gewährt. Das Angebot, dort die Ratten für ihn zu vertreiben, hat ihn offenbar überzeugt.
      • Befreie Dranor aus dem Verlies
        • Ich muss den Zugang zum Verlies finden und Dranor befreien!
        • Ist es zu fassen? Dieser sture Bock will einfach nicht mitkommen! Und dann muss ich mir auch noch so ein Gefasel von Ehre anhören und das aus dem Mund eines Diebes! Aber gut, ich werde versuchen, ihm eine ehrenhafte Flucht zu ermöglichen, Salina zuliebe
      • Händler Wulfar Harpel
        • Ich kann Dranors Unschuld nur beweisen, wenn ich diesen Händler ausfindig mache, der seine Stände nahe dem Peraine-Tempel am großen Platz aufgestellt hat. Angeblich soll Dranor ihm einen zwergischen Chronographen gestohlen haben...wir werden sehen, was da dran ist. Ich werde diesem Händler mal ein bisschen auf den Zahn fühlen.
        • Dranor ist tatsächlich unschuldig! Dieser elende Schuft von einem Händler hat es sich in dieser Sache ein bisschen zu einfach gemacht, aber das wird ein Nachspiel für ihn haben, dafür werde ich sorgen.
      • Gib Barla den Brief
        • Ich muss Barla schleunigst das Schreiben bringen, in dem der Händler Dranors Unschuld bescheinigt!
        • Dranor ist frei und der Gerechtigkeit wurde mal wieder ein wenig genüge getan!
      • Gib Salina Bescheid
        • Ich sollte Salina Bescheid geben, dass Dranor wieder auf freiem Fuß ist. Die Arme weint sich sonst noch ganz umsonst die Augen aus dem Kopf.
        • Ich habe Salina nicht mehr angetroffen, doch Hamlok wird die frohe Nachricht weiterleiten - hoffe ich zumindest, denn diesem Schelm würde ich alles zutrauen.

BelohnungBearbeiten

  • 5 AP wenn man in die Brauerei gelangt
  • 10 AP für das Auffinden von Dranor im Gefängnis
  • 5 AP für das Gespräch mit Wulfgar und Viola Harpel
  • 5 AP für das Gespräch mit Barla und die Befreiung Dranors
  • 10 AP für den Abschluss der Queste bei Hamlok

WissenswertesBearbeiten

  • Es ist nicht nötig an den beiden Wachen im Gefängnis vorbei zu schleichen. Die beiden sehen und hören gar nichts.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki