FANDOM


Tenobaals Pfeile

Inventarbild

"Zu den bekanntesten und meist besungenen elfischen Meisterschützen gehört Tenobaal Totenamsel. Achtmal tauchte er auf dem kaiserlichen Turnier von Gareth auf und jeder seiner Geschosse spaltete die Pfeile seiner besten Konkurrenten. Da er sich niemals den Menschen vorstellte, wurde er stets als "Der Rote Pfeil" zum Sieger ernannt."

EffektBearbeiten

  • +20 SP
  • Diese Pfeile sind relativ stark, aber selten (5 Stück gibt´s als Belohnung für das Quest "Eine alte Schatzkarte" - etwa 30 Stück können selbst hergestellt werden. Der limitierende Faktor sind hierbei die Harpyienfedern). Daher sollte man sie sich für stärkere Gegner oder knappe Situationen aufheben und bevorzugt mit Spezialfähigkeiten einsetzen, die die PA des Gegners reduzieren, sowie einem erfahrenen Bogenschützen.
  • Die Art des Bogens, mit dem man diese Pfeile verwendet ist egal, da der Schadenseffekt dieser Pfeile jegliche Rüstung oder Schadensresistenz ignoriert und unabhängig vom eigentlichen Schadenswurf des Bogens abgezogen wird.

GewichtBearbeiten

0.05 Stein/Pfeil

PreiseBearbeiten

  • Ankauf: 1D
  • Verkauf: 5S


RezeptBearbeiten

Tenobaals Pfeile (Rezept)


TriviaBearbeiten

Tenobaal ist unter dem Namen der rote Pfeil bekannt. Er ist ein mysteriöser Bogenschütze, der zwischen 960 BF und 1015 BF achtmal das Bogenschießen auf dem Kaiserlichen Turnier von Gareth gewann und mit seinen Blutulmenpfeilen noch nie das Ziel verfehlte. Nach dem Turnier verschenkte er seine zauberkräftigen Pfeile oft an junge Schützen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki